Erfolgreiche Wettkämpfe in Anklam 13.03.2018

Die letzten Wochen waren gefüllt mit unseren beiden Heimwettkämpfen. Den Anfang machten 200 Rettungsschwimmer am 24.02.2018 mit den offenen Kreismeisterschaften, gefolgt vom Anklamer Frühlingssprint am 03.03.2018 mit 230 Teilnehmern. 7

Ergebnisse der Kreismeisterschaften

Platz 1 belegten Mia Dünow, Thorben Hannemann (AK 9/10), Alica Gebhardt, Max Tesch (AK offen) und die Mannschaften der AK 9/10 weiblich und männlich, AK 12 männlich, 13/14 weiblich, Ak offen weiblich und männlich (als gemischtes Team mit Luckenwalde).

Platz 2 ging an Marc-Kevin Schley (AK 17/18), Noah Roloff (AK 15/16), Malte Sommerfeld (AK 9/10), Marta Tietz ( AK 8), sowie die Staffeln der AK 12 weiblich und 15/16 männlich.

Dritte wurden Anna-Lena Waage (AK8), Fabian Schnell (AK9/10), Martin Riemer (AK 13/14), Pascal Grunow (AK 15/16), Till Hannemann (AK 17/18), Anna Schröder (AK offen) und die 2. Mannschaften der AK 9/10 männlich und 12 weiblich und die Mädels der AK 15/16.

Ergebnisse Anklamer Frühlingssprint

Mit 17 ersten Plätzen, 28 Zweiten und 18 Dritten, sowie 111 neuen persönlichen Bestzeiten, war auch der Frühlingssprint für unserer Sportlerinnen und Sportler recht erfolgreich.

Podiumsplätze für das SWIM & RESCUE TEAM erzielten:

Paula Bluhm, Anja Dabers, Charlotte Dabers, Albert Dabers, Mathilda Dabers, Mia Dünow, Marie Gau, Till Hannemann, Torben Hannemann, Emil Kühn, Emilie Lüthke, Richard Lüthke, Carla Nagel, Chayenne Nehls, Anna ud Martin Riemer, Noah Roloff, Heinrich Sachse, Marc-Kevin Schley, Annalena Waage und Florine Wörpel.

Hinzu kommt noch der 2. Platz über 8x 25m Freistil in der Wertungsklasse der JG 2005 und älter.

Wir gratulieren allen Sportlern und Sportlerinnen zu den gezeigten Leistungen und Ergebnissen.