Weltmeister im Line Throw

Wahnsinn… Max Tesch und Luca Hillen werden im Line Throw bei den Interclub Weltmeisterschaften 2018 Weltmeister!!

Schon im Vorlauf am Morgen konnte Max sein Opfer Luca in 10.49 Sekunden mit der Leine retten und sicherte sich so den Einzug ins A-Finale. Hier hielt er dann dem Druck stand und übertraf in 10.08 Sekunden nochmal seine neue Bestzeit und sicherte sich gemeinsam mit Luca den Weltmeistertitel.

Das gesamte Team war heute hochmotiviert und zeigte ebenfalls super Leistungen. In der Hindernisstaffel belegten sowohl die Jungs als auch die Mädels der AK offen den 17. Platz. Alica Gebhardt wurde über 200m Hindernis in 2:23,20 zudem starke 23. Max Tesch verpasste über die gleiche Strecke als 19. knapp das Finale.

Während die Großen in der Schwimmhalle ihre Wettbewerbe ausgetragen haben, waren die Kleinen (Junioren) am Strand. Heute standen dort die 4x 90m Strandsprint, die Gurtretterstaffel und das Board Rescue RAce auf dem Programm. Zusätzlich absolvierten die Mädchen das Ski Race und die Jungen das Board Race. Alle haben gekämpft und sich gut verkauft. Gegen die starken Australischen Teams konnten sie für das ein oder andere Achtungszeichen sorgen. Die Jungen wurden so 8. in der 4x 90m Strandsprintstaffel und belegten im B-Finale der Gurtretterstaffel den 6. Platz. Die Mädchen scheiterten in dieser Staffel leider denkbar knapp im Vorlauf.

Morgen geht es dann weiter…